Warum Stoffbinden?

1. Juli 2014 um 9:52 am | Veröffentlicht in einfach nur so, Hausfrau [die], HausFACHfrau, im Shop, Linktipps für meine Leser, Stoffbinden LiBaDi | 1 Kommentar

Die Männer wirds nicht stark interessieren, heute wende ich mich hauptsächlich an die weiblichen Leser:

Warum sollte ich Stoffbinden verwenden? Ist das nicht ein „Schritt zurück“?

So oder ähnlich reagieren viele Frauen im ersten Moment. Stoffbinden… Mittelalter…(?) aber ich kann aus eigener Erfahrung versichern: weit gefehlt!

Als mir zum ersten Mal bewusst wurde, dass es so etwas tatsächlich bereits zu kaufen gibt, fiel es mir wie Schuppen von den Augen. DAS ist es doch, was ich mir insgeheim immer vorgestellt habe! Gerade im Sommer, wenn Wegwerfbinden schlicht eine Zumutung sind… die können noch so modern und ultradünn und saugfähig sein: sie sind SCHRECKLICH!

Waschbare Stoffbinden haben hingegen unzählige Vorteile:

  • wir vermeiden Tonnen von Müll (Binde, Folie, Schutzstreifen, Umverpackung….)
  • die bei der Herstellung verwendeten Chemikalien kommen nicht mehr in die Umwelt (Bleichmittel etc…)
  • und nicht an unsere Haut!! Stoffbinden und Slipeinlagen sind sooo angenehm zu tragen… man merkt sie fast gar nicht!
  • wir sparen jede Menge Geld! Die Stoffbinden halten je nach Marke und Art zwischen 5 und 10 Jahren
  • das Gefühl, das man gegenüber sich selbst entwickelt, ist ganz anders und positiver als mit den Plastik-knister-Teilen
  • sie sind gerade wegen des natürlicheren Klimas wesentlich hygienischer, sie können so oft wie gewünscht gewechselt werden, auch mal zwischendurch, wenn eine Wegwerfbinde vielleicht  „noch mal halten“ muss. Es fällt nicht ins Gewicht, einige Stoffteile mehr oder weniger in der Waschmaschine zu haben 🙂
  • Als zusätzliche Sicherung bei der Verwendung eines Mooncups / Menstuationstasse sind sie absolut unschlagbar.
  • Das lästige und immer wiederkehrende Einkaufen entfällt! Nach „ihren Tagen“ räumen Sie alle Binden gewaschen in einen hübschen Behälter, dort warten sie auf ihren nächsten Einsatz. (Slipeinlagen können Sie selbstverständlich auch für jeden Tag verwenden!) Ihr Vorrat ist immer im Haus!

Natürlich bedeuten Stoffbinden auch, dass sie hygienisch und sauber sein müssen. Dies ist beim heute üblichen ganz normalen Waschgang gewährleistet. Die Binden werden nach Gebrauch kurz mit kaltem Wasser ausgespült und anschließend nass oder trocken in die nächste 60-Grad-Wäsche gegeben. Sie werden einwandfrei sauber, auch keine Flecken bleiben!

In Amerika und England sind die „Cloth Pads“ bereits seit vielen Jahren der Renner und es gibt sie in unzähligen Arten und Shops.

Für Deutschland gibt es nun auch schöne und praktische Stoffbinden. Hier: LiBaDi Stoffbinden im Stettnerwebshop .

Ausprobieren!! 🙂

Färbung des Monats Juli: Sommergewitter

1. Juli 2014 um 0:01 am | Veröffentlicht in einfach nur so, gefärbt...!, im Shop, verstrickt | Hinterlasse einen Kommentar

Sommergewitter:

Wind kommt auf, ja, fast sturmböenartig pustet er durch die warme Sommerluft. Bunte Fetzen werden aufgewirbelt… ein Eispapier vielleicht, Sonnenschirme flattern, Blätter tanzen in der Luft, die Schmetterlinge und Vögel suchen schnell Schutz.

Am Himmel plötzlich die Wolken… dunkelblau-schwarz, bedrohlich… und daneben doch noch dieser blitzeblaue Himmel im Sonnenschein. Sonderbare Stimmung…..

Ich habe versucht, diese Gewitterstimmung im Sommer auf Wolle einzufangen:

Juli 14

 

Das Sommergewitter gibt es ganz neu im Stettnerwebshop!

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: