spinnen lernen… erste Gehversuche ;)

19. Juli 2011 um 10:23 am | Veröffentlicht in grins..., spinnst?? | Hinterlasse einen Kommentar

Natürlich bin ich nicht wirklich „off“… zumindest das Netbook steht in meiner Nähe und Shanti sitzt auf dem Sofa und erklärt immer wieder, wie man es richtig macht.

Einblicke:

* zuerst: es macht Spaß!!!

* vor lauter Begeisterung habe ich beim Üben meine Semmel plattgesetzt und vergessen, fertig zu essen :mrgreen:

* die Spindel kracht zum ersten Mal auf den Laminat. Die Spitze ist nun weniger spitz

* drehen, festhalten, aufziehen, hochziehen, zudrehen…. ahaaaaa!

* der Faden reißt zum ersten Mal… aha, DAS war also „zu viel Drall“

* schwangere Regenwürmer krallen sich förmlich um die Handspindel

* der Faden reißt. der Faden reißt. der Faden reißt

(ich mache übrigens zwischendurch immer mal wieder was im Haushalt. Erstens, weil ich muss, zweitens um nicht zu verkrampfen 😉 )

* mir ist bewusst dass ich üben muss und es wird schon werden 🙂

* ich lege mir ein Kissen auf den Laminat, an die Stelle wo die Spindel beim Faden-Riss meistens fällt 🙂

* telefonieren und dabei üben kann ich schon 😉

* übrigens kam ausgerechnet heute und außerplanmäßig die Post schon um 8.20 Uhr!!! (jene Post) . Als dann zwei Stunden später unsere Postlerin nochmal kam und ein größeres Paket brachte (wer mich kennt, den wundert nixxx…) erzählte sie, dass die Pakete heute viel später kamen und sie einstweilen schon mal die normale Post verteilt hatte, um nicht untätig rumzusitzen. DANKE, Frau Post, sehr gut gemacht!! 😀

* jetzt im Moment läuft es auf einmal so richtig gut. Sehr zur Freude ist es ein Stück rotes Garn, das entsteht. Der rote Faden… 😀

* ein altes Sprichwort sagt: wenn einem das Werkzeug aus der Hand fällt, soll man Feierabend machen. Die Spindel ist gerade nach Faden-Riss unters Sofa gekrochen, ich denke, es ist soweit: Spinn-Pause! 😉

* (eine gute Portion Sturheit ist auch beim erlernen des Spinnens eventuell von Vorteil. Möchte mir scheinen.) 😉

*** Mittlerweile habe ich eine schöne kleine Menge Garn (Single) von der Spule gewickelt und zum zweiten Mal wieder fast genauso weit gefüllt. Bald kann ich verzwirnen…. wobei ich glaube, dass das nicht funktionieren wird, denn in meinem Produkt 😉 ist glaube ich viiiiiel zu viel Drall. Ich werde es natürlich trotzdem versuchen, Versuch macht kluch.

Dazu muss ich mir aber das entsprechende Video von Shanti noch mal ansehen 🙂

* verzwirnen ist echt eine feine Sache…. ich sitze hier und bekomme leichte Anflüge von Größenwahn… 🙂 Ich werde den Murks auf jeden Fall verstricken – allerhöchstwahrscheinlich in die Frau Scholz.. die kann das ab 😉

to be continued…

schwangere Regenwürmer?

19. Juli 2011 um 7:37 am | Veröffentlicht in grins..., Linktipps für meine Leser, spinnst?? | 1 Kommentar

Jetzt kann ich’s ja zugeben: nach jahrelangem erfolgreichem Wehren gegen das Spinnen ist es nun so weit: irgendwas in mir hat mir gesagt, dass ich es nicht nur ausprobieren möchte, sondern MUSS!

Soeben kam – wirklich sehr sehnsüchtig erwartet – die Handspindel an sowie 100 Gramm Kammzug in diversen Farben zum Üben.

Kurze Eindrücke: die Spindel an sich ist schon wunderschön. Einfach und schlicht, ein Stück Holz mit Haken… wunderbar.

Der Kammzug: super toll leuchtende Farben, zwei Stücke auch in natur, hell und etwas dunkler, so wie mein morgendlicher Milchkaffee…

Die Nase in die Fasern… hmmmmm, herrlich…

Die verschiedenen Farben schön sortieren und aufs Bein legen und: ooooooh! Wie wundervoll warm!!! Und ganz kurz blitzt der Gedanke auf: wie KONNTE ich nur so lange damit warten??? 😉

Jetzt gehts ans Üben. 🙂 🙂 Mit Unterstützung von ihr 😉

(ich bin dann mal off…)

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: