Geschenke und der Wahnsinn

12. Dezember 2010 um 14:31 pm | Veröffentlicht in einfach nur so, genervt..., grins..., Hausfrau [die], HausFACHfrau | 2 Kommentare

Ich bin in der glücklichen Lage, sagen zu können, dass ich alles habe, was ich zum Glücklichsein brauche 🙂 .

Das heißt, es ist schwierig, mir etwas zu schenken 😉 . Muss man auch nicht, weil, siehe oben. Dennoch naht das Fest der Liebe und auch ich beschenke dir mir lieben Menschen gerne. Da vom Großen gestern der Bürostuhl (ein Erbstück von mir) den Geist aufgegeben hat, bekommt er zu Weihnachten einen neuen. Und da noch ein Gutschein vom nächstliegenden Möbelhaus da ist, kann dieser gleich mit verwertet werden. Frau anabel denkt da sehr praktisch.

Nun rümpfte der Große die Nase, ein Bürostuhl erschien ihm offenbar nicht das Richtige zum Weihnachtsfest. (Verzogene Bande… 😉 ). Deshalb beschloß mein Mann, die Vaterglucke kurzerhand, diesen Gutschein dann einfach für eine Wohnzimmer-Strick-Leuchte zu verwenden.

Nun war ich es, die die Nase rümpfte. Und wissen Sie, warum?

–> dass der für den Sohn gedachte Gutschein eigentlich MEIN Geschenk zu MEINEM Geburtstag war, das habe ich ja noch nicht mal gerafft. Dass aber von MEINEM Geburtstagsgeschenk via Vaterglucke nun MEIN Weihnachtsgeschenk gekauft werden sollte… nee… also… das….! DAS!!

Der Wahnsinn.

(Hoffentlich geht nicht vor WN Frau Miele kaputt. Sonst bekomme „ich“ am Ende noch eine Waschmaschine!!!)

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: