nachgedacht…

25. Juli 2010 um 20:30 pm | Veröffentlicht in einfach nur so | 1 Kommentar

Ich beschwere mich ja immer über die Tatsache, dass Panikattacken mein Leben begleiten.

Immerhin: Sie verhindern, dass ich mich zu gewissen Massenveranstaltungen hingezogen fühle. Zu einer Love Parade zum Beispiel würde ich niemals hinfahren, selbst dann nicht, wenn sie aus Musik von allen allen allen meinen Lieblingsinterpreten spielen würden, eben deswegen.

So gesehen sind sie manchmal sogar nützlich

1 Kommentar »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Hallo Anabel,

    ich hab zwar nicht mit Panikatacken zu tun, aber in Menschenmassen mag ich trotzdem nicht gern sein, KOnzerte gehen nur Freiluft und dann ganz hinten wo Platz ist..

    Aber es ist schon wahnsinn das es mitlerweile 19 Tote zu beklagen gibt

    Liebe Grüße

    MIchaela

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: