Leberkässemmel der anderen Art…

2. Juli 2010 um 20:45 pm | Veröffentlicht in einfach nur so, Mahlzeit...! | Hinterlasse einen Kommentar

Bei mir besteht sie heute aus zwei Scheiben Dinkel-Vollkornbrot und einer (dünneren als *normal*) Scheibe Leberkäse von VielLeicht. (Das ist keine Schleichwerbung, das ist echte Werbung. Das Zeug schmeckt gut und ist günstig :))

Man gewöhnt sich doch wirklich an alles. Vollkornbrot ist mir mittlerweile viiiiiiel lieber als das normale Roggenmischbrot, das ich früher fast immer gegessen habe, ich esse natürlich auch bewusster und langsamer, jedes Körnchen wird da zelebriert ;). Und man kann auch abnehmenderweise noch andere Dinge zu sich nehmen als Quark und Salat. (Wobei ich beides nach wie vor sehr sehr gerne mag.)

Und Pute? Wer hätte denn jemals gedacht, dass ICH mal Pute essen würde??? Und es schmeckt mir, wirklich wahr.

Ich werde noch richtig gesund, und garantiert auch hundert Jahre alt. Mindestens. 🙂

Liebe Frau Miele…

2. Juli 2010 um 9:46 am | Veröffentlicht in Hausfrau [die], HausFACHfrau | 3 Kommentare

… die du da Deine Arbeit brav und fleißig seit knapp 17 Jahren im Bad verrichtest: Bitte bleib doch hier!

Versuch doch nicht immer wieder, zum Beginn des Schleudergangs wegzulaufen!

Ich weiß, hier hast Du oft harte Arbeit zu leisten, und Du bist wirklich mein bestes Arbeitserleichterungsgerät in diesem Haushalt, meine Nicht-im-Stich-Lasserin.

Auch wenn Du nur 4,5 Kilo Wäsche auf einmal wäschst: ich bin doch sehr zufrieden mit Dir, also bitte: bleib da 🙂 .

(Zunehmende Wärme und Hausfrauensyndrom verlanassen mich manchmal zu eigenartigen Gedanken. Um diese nicht laut auszusprechen, muss ich sie bloggen. Oder sprechen SIE mit Ihrer Waschmaschine?? ) :mrgreen:

Unleidlich…

2. Juli 2010 um 2:08 am | Veröffentlicht in genervt... | 1 Kommentar

… bin ich, mal wieder. Weil mich der FFW-Piepser geweckt hat, weil ich den nachts um halb drei landenden Hubschrauber beobachten musste, weil ich den Dackel mit Engelszungen bequatschen musste, doch bitte nicht wegen eben diesem Hubschrauber das ganze Haus aufzuwecken, weil ich den Hubschrauber beim wieder Starten beobachten musste, weil ich mir meinen kleinen unausgeschlafenen Kopf über die Ursache des Hubi-Einsatzes zerbrechen musste. Und weil mir jetzt übel ist, entweder, weil mir mein Körper Hunger einreden will oder aufgrund des Erschreckens, das ich immer verspüre wenn dieser A….piepser nachts loslegt. (bliebe noch zu erwähnen, dass der Rest der Familie selig schlummernd in den Betten liegt. Reicht ja, wenn EINE die Nachtwache übernimmt. Grmpf.)

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: