Zum ersten Mal..

24. Mai 2010 um 8:44 am | Veröffentlicht in einfach nur so, geknipst...! | 2 Kommentare

… auch wir: wir haben beim geocachen unseren ersten Schatz gehoben! :mrgreen:

(Ich hatte mir das schon gedacht, dass sowas Spaß macht. Ich war eigentlich vom ersten Moment an begeistert, als ich davon hörte.) Nicht nur die Kinder und der Hund, auch Mama und Papa hatten ein breites Grinsen auf dem Gesicht, als die Plastikdose gefunden war. Und alle sagten einstimmig: Das machen wir wieder! Ganz bald und ganz oft!!! 🙂

Advertisements

2 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Guten Morgen,
    hats Euch jetzt auch erwischt? Uns haben die Nachbarn letzten Sommer infiziert, während des Winters waren wir untätig, aber jetzt gehts wieder los. Leider haben wir jobbedingt sehr wenig Zeit, aber wenns die Zeit zulässt, dann wird gecacht. Wunderschöne Ausflüge und Tagestouren hatten wir schon und da das Auto immer randvoll mit Essen und Trinken ist, kostet es auch so gut wie nix (okay, wir haben einen Firmenwagen und müssen auch den Sprit nicht zahlen). Die Kids sind mit Begeisterung dabei und haben schon völlig zwangslos (weil man will ja auch mal so nen Multi bestreiten) Kirchen und u.a. auch den Freisinger Dom bestaunt, tolle Kraxelmöglichkeiten gefunden und konnten dreckig werden, ohne dass groß jemand was sagt. Schließlich haben sie ja den Schatz geborgen. Cachen mit Kindern ist übrigens mehr als praktisch. Man fällt gar nicht weiter auf, wenn man an unmöglichen Ecken rumschleicht und rumspringt, wir schieben immer die Kids vor und diese haben oftmals genau den richtigen Blickwinkel, um Dosen zu finden, für die wir uns hätten bücken müssen *g*
    Ich wünsch Euch viel Spaß und Erfolg weiterhin beim Familienhobby, vielleicht trifft man sich ja mal :o)
    LG aus Erding – Sandy –

    Gefällt mir

  2. Jaja, cachen macht süchtig 🙂
    Ist auch für uns mittlerweile nicht mehr wegzudenken, die ideale Feizeitgestaltung. Da jammert kein Kind, wenn es heist wir gehen spazieren *gg*. Gut, mittlerweile müssen wir zuerst Auto fahren.
    Ja, und ich kann mich Sandy nur anschließen: Mit Kinder fällt man auch gar nicht so auf, wenn man blöd in der Gegend rum steht und sucht und sucht und sucht…

    Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß
    Gerlinde

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: