Karottenflecken entfernen

25. August 2009 um 9:45 am | Veröffentlicht in Hausfrau [die], HausFACHfrau, Kinderlein | 2 Kommentare

(Weils so schön war, auch hier gleich noch mal, nicht nur im trnd-Blog) 🙂

Anmerkung zu KAROTTENFLECKEN!

Liebe Leute, liebe Mütter mit Babys…
Für Karottenflecken braucht ihr KEINEN Flecklöser!! Noch nie gebraucht!!!
Einfach die gewaschene Wäsche mit den Restflecken
IN DIE SONNE legen.

Flecken gehen zu hundert Prozent raus.
ECHT!

Bitte probierts… (und ihr freut euch, freut euch…)

Nachtrag: Funktioniert in den allermeisten Fällen auch mit Ketchup, weil das auch mit Karotin gefärbt ist… eeeeecht wahr…. (schreibt man Karotin mit K oder mit C?)

Die Zeitung und MEINE Zeitung

25. August 2009 um 9:38 am | Veröffentlicht in einfach nur so | Hinterlasse einen Kommentar

Sie kennen das sicher: Manchmal ist *man* in der Zeitung. Oder ein naher Bekannter. Oder ein Kindlein. Manchmal schneidet man sich auch eine Todesanzeige aus (oder mache sowas nur ich?)

Wohin mit den Schnipseln… Karton? Ich will ja kein Papier-Messie sein. Außerdem kommen sie dann vom Datum her ratzfatz durcheinander.

Also extra ein blütenweißes Schulheft besorgt. Da hinein kommen nun all diese Schnipsel. Zeitlich geordnet, da immer sofort eingeklebt (behaupte ich jetzt ganz frech…)

Und? Wie isset? Die älteren Schnipsel fliegen immer noch durch die Wohnung und seit ich das Heftlein besitze, war nichts *ausschneidewürdiges* mehr im Tagblatt. So isset. Leben eben 😉 .

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: