also…

12. Februar 2009 um 21:32 pm | Veröffentlicht in grins... | 6 Kommentare

…. dazu fällt mir nun gar nichts mehr ein…

0583

Graphologie…

12. Februar 2009 um 11:11 am | Veröffentlicht in einfach nur so | Hinterlasse einen Kommentar

Wieder bei Frau Wocken gesehen und auch ausprobiert hier

Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

anabel ist selbstbewusst und bereit,
ihre Stärken auch anderen zu zeigen.
Sie ist locker und großzügig.

anabel ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.
Es fällt ihr nicht leicht, sich anzupassen.

Sie ist von sich überzeugt und hat eine eigene Meinung.
Sie lässt sich von anderen nicht so leicht beeinflussen,
auch nicht von einem „Das gehört sich aber so.“

Sie ist sinnlich, warmherzig, gemütlich und phantasievoll.
Im Großen und Ganzen wirkt sie gelassen bis uninteressiert,
wenn sie aber von einer Sache überzeugt ist, überrascht sie
ihre Umwelt durch ihr überschwängliches und begeisterungsfähiges Auftreten.

Sie ist lebhaft und kontaktfreudig.
Mit viel Verständnis für die Belange anderer.

Sie besitzt so etwas wie einen Beschützerinstinkt.
Ein wenig ist diese Eigenschaft von einer Tendenz zum Beherrschen anderer getrübt,
weshalb dieses Beschützen oft als nicht uneigennützig eingestuft werden muss.

anabel ist überdurchschnittlich intelligent.
Nüchtern und zweckmäßig bewältigt sie ihre Aufgaben.

Sie arbeitet sehr genau und zeichnet sich durch rationales, analytisches Denken aus.

Sie ist ein sehr humorvoller Mensch, bemüht sich, mit diesem Humor niemanden zu verletzen.

anabel ist ein impulsiver und phantasievoller Idealist.

anabel legt sehr viel Wert darauf, dass sie von der Umwelt ernst genommen wird.
Privat- und Berufsleben trennt sie sehr stark voneinander.


Diese Deutung wurde auf den Seiten von www.graphologies.de erstellt.

Wenn die Postlerin nur kurz klingelt…

12. Februar 2009 um 10:49 am | Veröffentlicht in gefärbt...!, grins..., verstrickt | Hinterlasse einen Kommentar

… und dann gleich wieder wegläuft, dann hat sie mir was vor die Tür gestellt, das nicht in den Briefkasten passt, von dem sie aber will, dass ich es gleich reinhole, wenn ich da bin. (ich bin meistens da, wenn die Post kommt, ich warte nämlich drauf 😉 )

Heute kam dies hier an:

wollpapstregenbogen

Aus der Zauberwerkstatt von Wollpapst. (und nun ratet mal, was ich jetzt tue…?) *ciao*

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: