Wer verrät es?

26. Januar 2009 um 10:57 am | Veröffentlicht in einfach nur so | 16 Kommentare

In vielen meiner Lieblingsblogs lese ich immer wieder von den Berufen, die ausgeübt werden.

Oder einfach nur: Ich muss/darf/bin arbeiten. Von manchen kenne ich die Tätigkeiten, für die es Kohle gibt. Bei vielen wäre ich einfach NEUGIERIG.

Wer mag es erzählen? Womit verdient ihr Eure Flöckchen? Was für Jobs habt Ihr??

16 Kommentare »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

  1. Das sind jetzt aber zwei verschiedene Fragen… :mrgreen: Jobs habe ich mehrere (Mama, Köchin, Waschfrau, Putznelda… die Liste ließe sich noch fortsetzen), aber Kohle gibt es nur für die „richtige“ Arbeit. Meinen Nebenjob hast Du auch 😉 , hauptberuflich bin ich „Quälgeist“ in der ambulanten Pflege. Aber ich glaube, das wusstest Du alles schon, oder?

    Liebe Grüße
    Daniela

    Liken

  2. Nur teilweise 🙂 . Quälgeist in der ambulanten… Hut ab. Ich wollte, ich könnte sowas auch…

    Liken

  3. Huhu!

    Meine Hauptjobs kann man im Blog nachlesen, die stehen in der Seitenleiste ^^
    Kohle verdiene ich als „Gardinentante“, d.h. ich arbeite in einem kleinen Laden, wo es alles gibt, was Fenster schöner macht.

    Grüßles

    Tanja

    Liken

  4. Ausser den üblichen Tätigkeiten einer Familienmanagerin darf ich vormittags bei einem Jugendhilfeverein schauen, dass die Zahlen stimmen. Für viele wahrscheinlich viel zu trocken, doch mir macht es Spass. ich gehe ausgesprochen gerne arbeiten, und dann auch noch zu so familienfreundlichen Zeiten wie: nur vormittags!
    Zum Ausgleich stricke ich aber dann wirklich gerne. Das ist so was ganz anderes, und kreatives. Wobei, mit Zahlen kann man auch sehr kreativ sein. Auch in der Buchhaltung . Frag mal einer meinen Vorgängen *ganzbreitgrins*
    Grüßle
    Leseratte

    Liken

  5. Wenn es meine Zeit als Mama von vier Kiddies zulässt, arbeite ich selbstständig als Antiquar (hab ein kleines Lädchen im Haus, die Hauptsache geht aber übers I-net), allerdings nur für „modernes“ Antiquariat. Ist eigentlich ganz klasse, weil ich mir so bequem das Lesen finanzieren kann und auch für andere Hobbys noch was übrig bleibt 😉
    lg
    Sabine

    *************************************
    anabel: 😀 Vier???? 😀 🙂 😉

    Liken

  6. Lehrerin – zur Zeit aber nur 8 Stunden in der Woche – so als Hobby, damit mir die Decke nicht auf den Kopf fällt. Ab nächstem Sommer dann wieder mit mehr Stunden
    Liebe Grüße
    Barbara

    ““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““““‘
    anabel: 😀 Ja, das mit der Decke ist nämlich so ne Sache… obwohl ich eigentlich wirklich ausgelastet bin mit meinen JobS, drückt die Decke momentan – trotz 2,70 Raumhöhe – ganz gewaltig runter *seufz*.
    Aber ich trau mich ja nicht raus… und außerdem möcht ich meine „Selbstständigkeit“ nie wieder missen….

    Liken

  7. Zur Zeit bin ich hauptberuflich „Familienmanagerin, Schiedsfrau, Raumpflegerin, Kinderkrankenschwester etc.“ und das ist auch gut so. Gelernt habe ich das allerdings nicht. Meine Brötchen habe ich mit einem Beruf verdient der „schön, grün und Ländersache ist“.

    LG Jule
    **************************************

    anabel: 😀 Schön gründ und Ländersache?
    *grübel*: Dipl. Ing. Landespflege.
    😀

    Liken

  8. Nö!

    LG Jule

    anabel: 😀 Mennooo…… 😉

    Liken

  9. Hi Anabel,

    meine Brötchen verdiene ich hauptberuflich mit 31 Wochenstunden in einer Praxis
    für Psychiatrie. Und obwohl’s manchmal ziemlich anstrengend ist, ich arbeite seit
    nunmehr 17 Jahren in dieser Fachrichtung – und es macht mir immer noch viel Freude.

    Liebe Grüße,
    Christiane

    Liken

  10. Gelernt hab ich mal Steuerfachgehilfin. Aber schwerpunktmäßig hab ich schon immer Finanz-und Lohnbuchhaltung gemacht. Und das mach ich seit 1999 selbständig-auch wenn mir wegen meiner „tollen“ Buha-Software jedes Jahr die Haare noch schneller grau werden.
    Liebe Grüße, Ruth

    Liken

  11. Hallo Anabel.

    alsi ich bin hauptberuflich Mama, und Kindertaxi..usw…aber da gibst ja nichts an KOhle für ….. und Nebenberuflich HAKA Haushaltsberaterin

    LG MIchaela

    Liken

  12. Meine bzw. unsere Brötchen werden vom Land Hessen bezahlt, ich bin auch Lehrerin und das nach mittlerweile 31 Jahren immer noch gerne.

    LG
    Dorothee

    Liken

  13. Richter

    Liken

  14. Gut, gut, ertappt – ich arbeite seit November wieder, ich meine so richtig, gegen Bezahlung *hüstel*. Und zwar bei der Bundeswehr – und nein, ich führe keine Musterungen durch (so viele, knackige junge Männer sind mir leider nicht vergönnt *bg*). Aber die Richtung stimmt grob schon mal – personalärztlicher Dienst. Lief früher unter dem Begriff „Fürsorgearzt“, falls damit noch jemand etwas anfangen kann. Und nein, ich kann leider nicht so genau beschreiben, was wir alles machen – fängt bei Einstellungsuntersuchungen an, geht über Gespräche vor Sanatorienaufenthalt und endet noch lange nicht beim betrieblichen Wiedereingliederungsmanagement…

    Liebe Grüße
    Suse

    Liken

  15. Hmmm… soll ich oder soll ich nicht? Bin jetzt ein bisschen gehemmt, grad weil wir uns ja auch blogtechnisch noch nicht so gut kennen… Also gut, ich tu´s:
    Ich gehe vielen Leuten auf die Nerven weil ich sie auf ihre Termine dränge und versuche mich als Organisationstalent. Fast könnte man meinen, ich wäre hauptberuflich Mutter, was ich aber (noch?) nicht bin – ich arbeite als Projektmanagerin, heutzutage aber fast dasselbe… 🙂

    LG,
    Michaela

    Liken

  16. Ich bin schlicht und einfach Hausfrau mit zwei Kleinkindern und einem Mann.

    Lieben Gruß, Anna

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: