Handy-Ärger… — und Freude

29. September 2008 um 11:28 am | Veröffentlicht in einfach nur so | 2 Kommentare

Mein zu Weihnachten bekommenes Handy hatte einen kleinen Unfall. Es lag zu nahe neben einer Wasserflasche, aus der offenbar einige Tropfen entwichen sind. Nun, es tropfte zwar, das gute Stück, aber es funktionierte, es klingelte und es weckte mich, wenn es wecken sollte.

Nach zwei Tagen stellte ich aber fest, dass es nicht mehr smsen wollte und telefonieren über die normale Tastaturwahl auch nicht mehr möglich war. Also ab mit dem Handy in den E-Laden.

Der dafür  zuständige Mensch öffnete das Handy kurz und meinte: „Das ist nass geworden. Die Platine ist rot. Ich kanns einschicken, selber kann ich nix reparieren. Aber das ist wohl TOT.“

Ich meinte: hm, tot? Es telefoniert ja noch, nur die Tasten…“

Nein nein, wenn die Platine rot wäre, dann wäre es tot. Immerhin schickte er es an die zuständige Fachfirma. Nach *nur* zwei Wochen kam es wieder zurück, mit einem Vermerk *starke Gebrauchsspuren, Wasserschaden, nicht repariert!, Garantie erloschen.* Toll, das mit den Gebrauchsspuren ist übrigens erstunken und erlogen!!

Also Handy kaputt *schnief* Ich hatte derweil mein altes Nokia wieder reanimiert und mich damit abgefunden, nun eben mit diesem Vorlieb zu nehmen, wer nicht aufpasst ist schließlich selber schuld.

Die Vaterglucke stierte das Handy prüfend an, dachte bei sich *warum sollte dieses Handy eigentlich nicht funktionieren?*, suchte im Internet nach einer Anleitung, baute es fachgerecht auseinander und wieder zusammen und:

Es funktioniert einwandfrei!!!

Auf jeden Fall war und ist dies das erste und letzte Handy von dieser Marke, das ich mir gekauft habe. (Auch wenns jetzt funktioniert, aber sooooo gehts ja wohl nicht??)

Werbeanzeigen

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: