die Färbetöpfe haben mich wieder…

17. April 2008 um 18:24 pm | Veröffentlicht in einfach nur so | Hinterlasse einen Kommentar

… und ich stricke auch wieder. Wollpapst fröhliche Farben mit Mulitglitzer drin, das baut mich auf, und das ist wirklich kein Witz. Stricken ist absolut heilsam und aufbauend für mich. (Fragt mal meine Kinder, die haben grad ganz überrascht geguckt, weil ich wie der Obergeneral in der Gartentür gestanden habe und lautstark durchgesetzt habe, dass sofort die Spielsachen im Garten aufgeräumt werden und anschließend sofort das Zubettgeritual eingeleitet wird.)

Ich kann schon, wenn ich muss. Geht ja gar nicht anders!!

Nummer DREI ist 18…

17. April 2008 um 15:21 pm | Veröffentlicht in einfach nur so | Hinterlasse einen Kommentar

Schon der dritte von meinen Nichten und Neffen hat dieses biblische Alter erreicht. 😉

Da sollen wir wohl nicht alt werden, wenn sich die Zwerge plötzlich erwachsen nennen dürfen?

Happy Birthday, Lieblingsneffe!! 🙂 🙂 🙂

Nee…

17. April 2008 um 12:28 pm | Veröffentlicht in einfach nur so | Hinterlasse einen Kommentar

… so geht das nicht.

Man nehme: einen Neunjährigen, der Hausaufgaben machen soll (und dies seit Neuerem nur noch im Beisein der Mutter macht. Aber dann macht er sie wenigstens, also nehme ich mir diese Zeit.)

Eine Viereinhalbjährige, die uuuuunbedingt jetzt das Gespenst Schubidu ansehen muss und dem Élfjährigen Bruder sagt, wann er auf Pause, Start oder zurückspulen drücken soll

Eben diesen genannten Elfjährigen, der NULL Bock auf Hausaufgaben-Beisitzen beim kleinen Bruder hat. (Was ich zwar verstehen kann, trotzdem läge es jederzeit im Bereich seiner Möglichkeiten, zumal er selbst heute eh nix auf hat. (nee, der schaut Schubidu… *g*) )

Dazu werfe man eine „kranke“ Mutter die „Ruhe geben“ soll, rühre fest um und erhalte:

Einen Nachmittag wie immer. Mutter beim Sandwichkind, zwei weitere Kinder genießen das Leben, der Vater ist in der Arbeit. (der Hund pennt oder kaut irgendwelche verbotenen Gegenstände an)

Muss ich das *Ruhe geben* eben ruhen lassen. Geht nicht anders. (war so zu erwarten)

ich lebe noch

17. April 2008 um 10:53 am | Veröffentlicht in einfach nur so | 1 Kommentar

aber ich stricke nicht. Das kann nix gutes heißen.

Nun ja: Wenn ich den Strang ansehe, den Marion mir gestern für Tsunami ins Paket gelegt hat *dankeknuddel!*, dann merke ich doch, dass ich Hände an den Armen und Finger an den Händen habe… vielleicht…???

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: