Ich breche eine Lanze…

14. April 2008 um 21:41 pm | Veröffentlicht in einfach nur so | Hinterlasse einen Kommentar

… für mich!

Heute wird mal nicht rumgejammert, heute suche ich mal ganz bewusst nach Dingen, die ich an mir mag, mit denen ich ganz zufrieden bin und über die man sich nicht beschweren muss. Ich nenne das Ganze:

Was ich an mir mag:

  • meine Haarfarbe. Da hab ich Glück gehabt, die sind relativ dunkel, kein so schreckliches aschblond (bei uns auch straßenköterblond genannt)
  • meine Augenfarbe, und eigentlich auch die Form und die Wimpern 😉
  • mein gutes Gehör
  • meinen robusten und kräftigen Körperbau. Ich würde wahrscheinlich Komplexe haben, wäre ich klein und zierlich. (oder es wäre vielleicht auch nur eine Sache der Gewohnheit)
  • meine Stimme und die Tatsache, dass ich mich auch singen traue… 😀 😉
  • meine Größe, an die 1,82 musste ich mich zwar einige Jahre lang erst mal gewöhnen, kleiner möchte ich aber nun doch nicht sein, man kann sich ja „einrichten“
  • meine Venen, bis heute haben sie sich noch nicht *verkrampft* und das find ich einfach klasse 😀
  • meine Füße, oder die Tatsache, dass sie nicht NOCH größer sind, Schuhe kaufen geht grade noch (und es gibt ja Ama.zon) 😉
  • alles was damit zusammenhing, dass ich drei wundervolle Kinder gesund auf die Welt bringen konnte. Dafür bin ich dankbar, jeden Tag.

Und außerdem mag ich noch:

  • mein glückliches Händchen bei der Partnerwahl, meinen Mann fürs Leben habe ich gefunden und möchte keinen anderen, niemals
  • meine Liebe zu Tieren und der Natur
  • meine Musikalität und manchmal das Talent zum Dichten
  • die Fähigkeit, mit meinen Händen und Ideen Dinge herzustellen, die nicht jeder macht
  • Teile meines Verstandes (bei IQ Tests erreiche ich immer recht nette Werte… im richtigen Leben hingegen komme ich mir manchmal vor wie ein riesengroßer Trottel… ja mei… :mrgreen: )

Ich stelle fest, dass es ziemlich gut tut, mal die Dinge, die man an sich mag, aufzuschreiben.

Daher breche ich meine Lanze gleich in viele Stückchen und mache daraus Stöckchen. Vielleicht nimmt ja der eine oder andere eins mit und berichtet von seinen Vorzügen… mich würds freuen 🙂

Erkenntnis:

14. April 2008 um 18:32 pm | Veröffentlicht in einfach nur so | Hinterlasse einen Kommentar

Crocs, Teppichboden und ein Metallregal vertragen sich nicht gut.

(brutzel brutzel… man kriegt diese kleinen Stromschläge) Trotzdem sind die Früchte, die ich nasche, nicht vom Baum der Erkenntnis sondern ganz banal aus der Dose. Pfirsich.

handgefärbt.com

14. April 2008 um 18:18 pm | Veröffentlicht in fertig...! | 3 Kommentare

Eine Wolle, die sehr lange im Füllkorb war. Eigentlich wollte ich sie IMMER anstricken, aber irgendwie kam immer was dazwischen 😉

Ein Montag

14. April 2008 um 12:17 pm | Veröffentlicht in einfach nur so | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn ich heute aus dem Bürofenster schaue, hab ich *Wurzelimperium live* :mrgreen: Da graben weiß-grün bekleidete Wichtel (nur die rote Mütze fehlt, hach das wäre ja sooooooo schön….) fleißig im Garten. Andere Wichtel graben die kürzlich verlegten Steintrittplatten im Garten wieder aus und verlegen geheimnisvolle Kabel. (Mit etwas Glück funzt das Ganze dann heute abend schon und ich könnte mir vorstellen, dass evtl. die Thujabäume angespot-et werden oder dergleichen… 😉 )

Die Buben bringen Noten nach Hause, dass ich mit den Ohren schlackere.

Und das Tsunami möchte wissen, wie man Totenkopf schreibt….

Bloggen auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: