17. März 2008 um 19:55 pm | Veröffentlicht in Restedecke | Hinterlasse einen Kommentar
halbe Patches für den Rand von Frau Schulz

Asche auf mein Haupt… Ich dachte, ich hätte schon mal geschrieben, wie ich das mit den halben Patches mache. Ich habe jetzt einfach mal eine Mail kopiert, die ich einer Fragenden geschickt habe

nehmen wir als Beispiel mal den LINKEN Rand:

Sie nehmen vom äußersten Patch die (z.B.) 22 Maschen auf, stricken eine Reihe, drehen die Arbeit, stricken zurück und wenden wieder. Nun werden SOFORT die ersten beiden Maschen zusammengestrickt, den Rest ganz normal. Arbeit wenden, Rückreihe stricken. Wieder wenden und wieder sofort die ersten beiden Maschen zusammenstricken. So lange wiederholen, bis nur noch zwei M. übrig sind, Faden durchziehen. Für die nächste Reihe können Sie dann aus den entstandenen Randmaschen wieder ein ganz normales Patch herausstricken

7.3.08 08:07

Kommentar verfassen »

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.
Entries und Kommentare feeds.

%d Bloggern gefällt das: